Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Flock & Flockig und den natürlichen Personen (Käufer), die das Internetangebot von Flock & Flockig nutzen .
Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Flock & Flockig und ihren Partnern in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Warenangebote des Verkäufers im Internet stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung (Kaufangebot des Käufers).

(2) Die zum Kauf beabsichtigen Waren sind im „Warenkorb“ abgelegt. Über die Schaltfläche „Warenkorb“ in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Betätigen der Schaltfläche „Zur Kasse“ und der nachfolgenden Eingabe der persönlichen Daten können Sie auf der nachfolgenden Seite Versandart und Zahlungsweise wählen. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Versand, Zahlart und bestellte Artikel) zu überprüfen und, gegebenenfalls über die Funktion „zurück“ Ihres Internetbrowsers, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen. Mit Anklicken der Schaltfläche „Abschicken“ geben Sie ein verbindliches Angebot beim Verkäufer ab. Sie erhalten zunächst eine automatische Email über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt. Die Annahme Ihres Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt durch Zusendung einer gesonderten Email, in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird. Sollten Sie binnen 14 Tagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

(3)Waren die für Kunden eigens angefertigt worden sind, sind vom Umtausch ausgeschlossen

§ 3 Aufdruck

Soweit Sie die Anbringung von Aufdrucken (Texte, Motive) mittels Druckverfahren wünschen, haben Sie die hierfür erforderlichen Informationen und Dateien rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen den Verkäufer ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.
Die Qualität des Aufdrucks oder der Stickerei hängt immer von übermittelten Daten der Kunden ab. Bei einer schlechten Vorlage, können zusätzlich Kosten für den Bearbeitung des Motivs entstehen . Für Fehler in den vom Kunden übermittelten Daten (z.B. Rechtschreibfehler) übernimmt Flock&Flockig keine Haftung.
Waren die für Kunden eigens angefertigt worden sind, sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Vorlagen:
Als Vorlage für Ihr Logo benötigen wir eine Vektorgrafik ( vektorisierte .eps oder vektorisierte .pdf) in einem der Formate .cdr von Corel Draw 14 oder niedriger.
Falls Sie kein Format liefern können, senden Sie uns einfach Ihre Vorlage zur Sichtung auf Eignung zu.
Bei nicht vektorisierten Vorlage vom Kunden, wird bis zu einer Stückzahl von 10, eine Erstellungsgebühr nach Aufwand erhoben max. 25,00 € erhoben.
Schriftzüge aus Word sind möglich, sollte die Schrift nicht vorhanden sein, so muss der Kunde sie bereitstellen.


§ 4 Zahlung, Fälligkeit

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:

- Vorkasse per Überweisung,
- Vorkasse per Paypal
Bei Zahlungen unter 25€ mit PAYPAL wird eine zusätzliche Gebühr von 0,90 € erhoben.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.
Vom Verkäufer gelegte Rechnungen sind sofort zur Zahlung fällig.

§5 Preise / Lieferung

(1) Preise
Der im jeweiligen Angebot angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten.

(2) Liefer- und Versandbedingungen

Die Ware wird erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten beim Verkäufer an die angegebene Lieferadresse verschickt.
Die Versendung erfolgt innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlungseingang, soweit Ihnen in der Artikelbeschreibung oder anderen Vereinbarungen (z.B. Brief, Fax, E-Mail) keine andere Lieferfrist angegeben ist. Verbraucher werden gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Ihre Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Soweit Sie Verbraucher sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie über, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Sind Sie kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.
Es wird vereinbart, dass im Falle der Ausübung des für Verbraucher geltenden Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

Preise für den Versand

Warensendung 2,20 €
Länge 10-35,3 cm
Breite 7-30 cm
Höhe bis 15 cm
Gewicht bis 500 g

Päckchen bis 1 kg
max. 30x30x15cm 4,50 €

Päckchen bis 2 kg
max. 60 x 30 x 15cm 5,50 €

Paket bis 5 kg
max. 120 x 60 x 60cm 8,00 €

Paket bis 10 kg
max. 120 x 60 x 60cm 9,50 €

Paket bis 31,50 kg
max. 120 x 60 x 60cm 16,00 €

(3)
Warenmuster
Die Lieferung von Warenmustern erfolgt nach Vereinbarung mit oder ohne schriftliche Bestellung des Kunden.
Die Muster dienen zur Ansicht und Anprobe, verbleiben im Eigentum von Flock&Flockig und sind innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurückzusenden.
Leider müssen wir eine 25% Handlingspauschale berechnen, wenn die Ware nicht erworben wird, da diese auch uns in Rechnung gestellt wird.
Werden Muster nach Ablauf der Rücksendefrist oder nach Aufforderung zur Rücksendung nicht zurückgegeben, werden diese zu den üblichen Angebotspreisen berechnet.
Auf Wunsch kann der Kunde die ihm vorliegenden Muster kostenpflichtig erwerben,in diesem Fall bleibt die gelieferte Musterware bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Flock&Flockig.
Sollte die Musterware beschädigt sein, so wird diese zu den üblichen Angebotspreisen berechnet.


§6 Farbbezeichnungen und Größenangaben
1.Die in unseren Publikationen angegebenen Farbbezeichnungen und Größenangaben unterliegen keinen Normen. Rückschlüsse auf bestimmte Abmessungen oder Farbvorstellungen sind aufgrund dieser Angaben nicht möglich. Selbst innerhalb einer Marke können unterschiedliche Artikel (z.B. Poloshirt und T-Shirt) bei gleicher Größenangabe völlig unterschiedliche Abmessungen haben. Insbesondere bei sog. Slim-Fit/Body-Fit-Shirts müssen die Größenläufe nicht mit den Unisex-Artikeln der gleichen Marke übereinstimmen. Ähnliches gilt für Damen- und Herrenshirts des gleichen Herstellers. Es ist selbstverständlich, dass Damenshirts anders geschnitten sind als die entsprechenden Herrenshirts obwohl die Größenangabe völlig identisch ist. Dieselbe Farbbezeichnung kann bei unterschiedlichen Marken oder auch unterschiedlichen Artikeln einer Marke völlig anders aussehen. Leider lässt sich dieses Problem auch nicht durch die im Internet abgedruckten Farbbalken lösen. Abweichungen in Größe und Farbe begründen deshalb in der Regel keine Mangelansprüche. Die Waren-Rücksendung nach § 11 bleibt davon selbstverständlich unberührt. Eindringlich hingewiesen werden soll hier auch darauf, dass jeder Textilartikel aus Baumwolle bzw. Baumwoll- Polyestergemisch vor dem ersten Tragen gewaschen werden muss. Aufgrund der (völlig unbedenklichen und ungefährlichen) chemischen Rückstände bei Textilien kann es bei sofortigem ungewaschenen Tragen insbesondere unter UV-Einwirkung zu chemischen Reaktionen zwischen Körperschweiß und den Rückständen kommen. Die dadurch entstehenden Farbbeeinträchtigungen bleiben auch nach späteren Wäschen bestehen. Beanstandungen bzw. Reklamationen hierfür sind in der Regel ausgeschlossen.


§7 Gewährleistung

1. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Die Rücksendung neuwertiger, unveredelter Ware wird dann akzeptiert, wenn die Lieferung nicht länger als zwei Wochen zurückliegt. Werkseitig einzelverpackte Hemden und Blusen können nach dem Auspacken nicht zurückgenommen werden. Kundenseitig veredelte Ware sowie Unterwäsche und Socken werden grundsätzlich nicht zurückgenommen, es sei denn, die Ware weist einen versteckten Mangel auf, welcher vor der Veredelung nicht feststellbar war.

2. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für dem Verkäufer zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Verkäufers, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

3. Soweit der Käufer Unternehmer ist, gilt abweichend von Ziff. 1:
a) Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben des Verkäufers und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
b) Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 3-4 Tagen ab Empfang der Ware dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
Schäden, die durch unsachgemäß oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Flock & Flockig.
c) Bei Mängeln leistet der Verkäufer nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung muss der Verkäufer nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
d) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Ziffer 2 Satz 2 gilt entsprechend.

4. Liegt kein Lieferantenfehler vor, senden Sie uns die Ware bitte mit einer Kopie der Rechnung zurück. In diesem Fall erhalten Sie nach Bearbeitung der Retoure eine Gutschrift über den Warenwert abzüglich 25% Handlingskosten, mindestens aber abzüglich 5,00 EUR je ursprünglicher Lieferung. Versandkosten werden in diesem Fall nicht gutgeschrieben.
Sofern wir in abgesprochenen Ausnahmefällen abweichend von der Regelung in Absatz 1 auch ausgepackte Hemden und Blusen zurücknehmen, betragen die Handlingskosten für diese Artikel 50%.

4. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf dessen Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen.

5. Ware, die Sie zurücksenden, muss unbenutzt und im Originalzustand sein.

6. Unfrei zurückgesandte Ware wird unsererseits nicht angenommen

§8 Urheberrechte und Einräumung von Nutzungsrechten

(1) Flock & Flockig wird jeweils das Recht eingeräumt, das jeweils übermittelte Druckmotiv gemäß Nutzungsvereinbarung zu nutzen. In der Nutzung ist insbesondere die Veröffentlichung sowie das Vervielfältigen des Motivs und/oder Produkte von Flock & Flockig inbegriffen. Die Produkte sind mit dem Motiv des jeweiligen Vertragspartners zu kennzeichnen. Auf diese Art und Weise gekennzeichnete Produkte können veröffentlicht, vervielfältigt, sowie angeboten und vertrieben werden.
(2) Es ist Flock & Flockig gestattet, das Motiv zu Werbezwecken auf der Webseite zu verwenden.

§9 Haftungsbeschräkung

(1) Für andere als durch Verletzung von Leben,Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Flock & Flockig nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen nicht durch Flock & Flockig oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen.
Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer von Flock & Flockig gegebenen Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstands und dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.

(2) Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Internetshops.

§10 Rechtswahl

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

§11 Verjährung
1. Die wechselseitigen Ansprüche der Vertragsparteien verjähren nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.
2. Abweichend von § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB beträgt die allgemeine Verjährungsfrist für Ansprüche aus Sach- und Rechtsmängeln ein Jahr ab Ablieferung. Soweit eine Abnahme vereinbart ist, beginnt die Verjährung mit der Abnahme.
3. Unberührt bleiben gesetzliche Sonderegelungen für dingliche Herausgabeansprüche Dritter (§ 438 Abs. 1 Nr. 1 BGB), für Ansprüche im Lieferantenregress (§ 479 BGB) sowie für die in § 9 Abs. 1 Schadensersatzansprüche. In diesen Fällen gelten ausschließlich die gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann gütig ab 01.01.2015 Flock & Flockig